Der Ortsteil Gipshütte, malerisch gelegen am Fusse des Endseer Berges, gehörte ursprünglich zur Gemeinde Endsee  und seit der Gebietsreform zur Gemeinde Steinsfeld. Durch die Ortsumgehung vor einigen Jahren konnte die Verkehrssituation entschärft und der Dorfkern entlastet werden. Gipshütte – wie der Name schon sagt, verfügt über Gipsvorkommen. Die Fa. Siniat baut hier rund um den Ort Naturgips ab und verarbeitet diesen  im ca. 500m entfernten Gipsplattenwerk. Der Waldparkplatz an der Holzspitz lädt ein, um aus dem Auto auszusteigen und das Naturerbe Endseer Berg zu erkunden. (karola.net). Ebenso liegt der Ort auf der Route des Schwäbisch-Fränkischen Jakosweges. (www.jakobus-gesellschaften.de/fraenkisch-schwaebischer-jakobsweg-karte.html)