Willkommen in Steinsfeld


Wertstoffzentrum des Landkreis Ansbach

 

Das Wertstoffzentrum bietet an, vorkonfektionierte Kartons, z.B. Mäntel, Decken, Kinderbekleidung, usw. nach Größen sortiert just in time an Einrichtungen wie Sammelunterkünfte, Wohnheime usw. zu liefern.

 

In Einzelfällen, bei größten Problemlagen, statten wir die Menschen mit Kleidung auch direkt und unkompliziert aus.

 

Voraussetzung dafür ist, dass wir von der Bevölkerung ausreichend Ware zur Verfügung bekommen.

 

 

 

Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Bürger*innen die Kleiderspenden dezentral in unseren Lila Kleidercontainern einwerfen.

 

Die Standorte sind unter www.geben-mit-herz.de auch für den südlichen Landkreis Ansbach einsehbar.

 

Auch im Stadtgebiet Rothenburg durften wir 10 Kleidercontainer aufstellen. Diese sind aber noch nicht in der Homepage eingepflegt.

 

 

 

Möbel, Haushaltswaren und ähnlich Gegenstände, bieten wir als gemeinnützige Einrichtung zum Selbstkostenpreis (Miete, Lohnkosten, Kraftstoff usw.) in unseren Verkaufshallen an.

 

Elektrische Hausgeräte bieten wir als Neuware mit Herstellergarantie, sehr kostengünstig, ebenfalls zum Selbstkostenpreis an.

 




Die Sprechstunden finden weiterhin wie gewohnt statt.

Wir bitten Sie, diese für dringende Angelegenheiten zu nutzen,

falls diese ein persönliches Gespräch erfordern;

vereinbaren Sie hierzu per E-Mail oder telefonisch einen festen Termin mit uns.

Bitte beachten Sie die aktuellen Hygienemaßnahmen!

Bringen Sie Ihre eigene, geeignete Maske mit, nutzen Sie im Eingangsbereich den Desinfektionsspender

und halten Sie bitte den Abstand ein.

 

Die Sprechstunde der 1. Bürgermeisterin Margarita Kerschbaum sind wie folgt:

Dienstag: 17:00 - 19:00 Uhr

Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr

 

Die Öffnungszeiten des Sekretariats sind wie folgt:

Dienstag: 15:00 - 19:00 Uhr

Donnerstag: 10:00 - 12:00 Uhr

Freitag: 09.00 - 12:00 Uhr

 

Sollte das Sekretariat nicht besetzt sein,

aus Urlaubs- oder Krankheitsbedingten Ausnahmen,

wird dies im Mitteilungsblatt und kurzfristig an der Tür der Gemeindeverwaltung kommuniziert.