Die Kirchengemeinde Steinsfeld umfasst derzeit etwa 650 Gemeindemitglieder.

Dazu gehören neben Steinsfeld die Orte Hartershofen, Urphershofen, Gipshütte, Reichelshofen und Ellwingshofen.

 

Der einschiffige Bau der Marienkirche in Steinsfeld dürfte - mit dem umliegenden Friedhof - auf die Mitte des 14. Jh. zurückgehen.

Die Kanzel aus dem Jahr 1744 ist mit Intarsien verziert und teilweise bemalt.

Auch der Taufstein aus Sandstein mit Muschelschale stammt aus dem Jahre 1774.

Der Altar des späten 18. Jh. hat im rundbogigen Bildfeld eine gemalte Abendmahlsdarstellung.

An der Langhaussüdwand befindet sich ein romanisches Portal.

Im Gemeindeteil Reichelshofen steht die sehenswerte Konradskapelle, die nördlich an der Straße nach Adelshofen gelegen ist. Ihr Alter ist ungewiss. Der Polygonchor ist aber nicht vor Ende des 13. Jh. anzusetzen. Legenden sprechen von einer Weihe durch Bischof Konrad von Konstanz. Der Altar trägt ein rothenburgisches Kastenaltärchen aus dem letzten Viertel des 15. Jh. Die Flügelaußenseiten zeigen Darstellungen aus der Barbaralegende.


Die Kirchengemeinde Gattenhofen gehört zur Pfarrei Steinsfeld und umfasst derzeit etwa 250 Gemeindemitglieder. Die Michaels-Kirche in Gattenhofen ist ebenfalls einschiffig und stammt aus dem 14. Jh. Der Altar aus dem Jahre 1681 zeigt die Anbetung der Hirten. Die Kanzel von 1756 besteht aus einem rocaillebesetzten Sockel.

 

Die Kirchengemeinde Bettwar – mit aktuell etwa 160 Gemeindegliedern - gehört ebenfalls zur Pfarrei Steinsfeld.

Bei der Pfarrkirche St. Georg handelt es sich um eine Chorturmkirche, deren Bau auf die zweite Hälfte des 13. Jahrhunderts geschätzt wird.


Kirchenchor Steinsfeld

Chorleiterin: Elisabeth Walter, Sängerinnen:Karin Sessler, Erna Reuther, Waltraud Ehninger, Christl Nörr, Ilse Korn, Hildegard Dürr, Carmen Schöller, Inge Hellenschmidt, Christa Kerschbaum, Christa Wunsch, Brigitte Müller, Inge Mitesser, Elisabeth Castelo
Chorleiterin: Elisabeth Walter, Sängerinnen:Karin Sessler, Erna Reuther, Waltraud Ehninger, Christl Nörr, Ilse Korn, Hildegard Dürr, Carmen Schöller, Inge Hellenschmidt, Christa Kerschbaum, Christa Wunsch, Brigitte Müller, Inge Mitesser, Elisabeth Castelo

Der Kirchenchor Steinsfeld wurde im Jahre 1979 von der Ehefrau, des damals zuständigen Pfarrer Wolf gegründet. Seit 2001 leitet Frau Elisabeth Walter den Chor, bestehend aus 15 Mitgliedern.

Die Frauen des Chirchenchors treten an den hohen christlichen Feiertagen und zu besonderen Anlässen im kirchlichen Gemeindegebiet, aber auch bei allen Beerdigungen in Steinsfeld auf.

Die Singstunde findet jeden Mittwoch im Gemeindehaus statt. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen.